Kontakt

Caprez Bestattungen AG
Arcas 13
7000 Chur

mail@caprez-bestattungen.ch

Tel +41 81 252 45 59
Fax +41 81 253 38 42

Wir sind 24 h / 7 Tage für Sie erreichbar.

Bestattungsplaner

bestatter-online.ch

Eine Bestattung muss nicht teuer sein. Mit einer online organisierten Bestattung auf www.bestatter-online.ch

 

Herr Naef, wie kamen Sie auf die ungewöhnliche Idee eine Bestattung online anzubieten?

David Naef: Die Coronakrise hat unser Leben auf vielfältige Weise verändert. Auch bei uns in der Bestattung sind die Anforderungen gestiegen. Viele Familien konnten nicht mehr vor Ort trauern, sei es, weil sie in Quarantäne waren oder weil die Personenzahl limitiert war. Andere kamen schlicht an ihre finanziellen Grenzen.

In dieser Zeit haben wir viele Beratungen online durchgeführt. Für Menschen, welche an der Trauerfeier nicht vor Ort sein konnten, haben wir zum Beispiel die Feier gefilmt und über das Internet übertragen. So konnten die Angehörigen wenigstens am Bildschirm Abschied nehmen.

 

Dabei kam mir die Idee, einen Teil unserer Dienstleistungen professionell online anzubieten. Als Einstieg lancieren wir ein einfaches Angebot, welches auf das Wesentliche reduziert ist und in Chur für 980.- Franken angeboten werden kann. Sie nimmt Rücksicht auf Menschen, welche finanziell weniger gut dastehen und ist sozusagen ein sozialer Beitrag von unserer Seite in dieser schweren Zeit.

 

Wie funktioniert eine Onlinebestattung?

David Naef: Eigentlich haben wir nur die Administration digitalisiert. Auf der Plattform www.bestatter-online.ch können Angehörige eine Bestattung buchen und gleich bezahlen. Die Idee dahinter ist, dass der administrative Aufwand minimiert wird und dadurch eine einfache aber günstige Bestattung möglich wird. Es stehen somit nur eingeschränkte Möglichkeiten zur Wahl. Für eine normale Bestattung muss man immer noch bei uns im Institut vorbeikommen. Das anschliessende Einbetten in den Sarg, die Überführung ins Krematorium sind und bleiben selbstverständlich analog.

 

Die Plattform ist mit Scherenschnitten gestaltet. Wie kam es zu dieser Idee?

David Naef: Eine Bestattung online anzubieten ist ein heikler Schritt. Mir ist bewusst, dass hier eine Grenze erweitert wird. Da aber hinter dem Onlineauftrag immer noch Menschen stehen, welche seit Jahren in der Bestattung tätig sind, wollte ich etwas Bildliches, was diese Tradition wieder aufnimmt.

Der Zufall wollte es, dass meine Grossmutter, Nelly Naef, über Jahrzehnte Scherenschnitte kreierte. Ich habe von ihr viel über das Leben und den Tod gelernt. Sie hat mir die Motive freudig zur Verfügung gestellt. Die Onlineplattform ist somit modern und doch in der Tradition, auch in der Tradition meiner eigenen Familie, verankert. Diesen Wert wollte ich damit vermitteln.

 

Ist eine Bestattung für 980.- Franken nicht pietätlos?

David Naef: Wie bei jeder Entscheidung oder Situation im Leben gibt es auch bei einer Bestattung Menschen, welche dafür nicht viel Geld ausgeben können oder möchten. Ich finde, dies ist zu respektieren. Natürlich mussten wir unsere Dienstleistung auf das Nötigste reduzieren. Innerhalb dieses Rahmens gelingt es uns aber doch, eine würdevolle Bestattung zu gestalten.

Die Onlineplattform www.bestatter-online.ch wird von Caprez Bestattungen unterhalten und bietet eine schlichte Bestattung für wenig Geld.

Hinterlassen Sie einen Kommentar